Ökostadt Rhein-Neckar e.V. – 20 Jahre für gelebten Umweltschutz

Das Projekt CarSharing ist als teilAuto im Oktober 1992 in Mannheim und Heidelberg mit je einem Fahrzeug angerollt. Durch den Erfolg des Projektes wurde im Juni 1999 vom Verein Ökostadt die Stadtmobil GmbH ausgegründet. Seit Mai 2003 ist Stadtmobil eine Aktiengesellschaft. Inzwischen betreibt unsere Tochter Stadtmobil AG in Mannheim über 100 Fahrzeuge in mehr als zehn Orten im Rhein-Neckar Raum mit Schwerpunkten in Heidelberg und Mannheim. Darüber hinaus haben CarSharer die Möglichkeit Fahrzeuge in anderen Städten und Regionen wie Rhein-Main, Stuttgart, Karlsruhe u.v.m. zu nutzen.

Unsere Beratungsangebot „Mobil zu jeder Zeit“ soll umweltbewusstes Verhalten im Verkehr fördern. Sich umweltbewusst fortbewegen kann man z.B. durch nachbarschaftliches Autoteilen, organisiertes CarSharing und die Nutzung des ÖPNV.

Der Arbeitskreis Grüner Strom fördert den Bezug von regenerativ erzeugtem Strom und damit den Aufbau und Betrieb von Erzeugungsanlagen. Seit Herbst 1999 initiiert Ökostadt zusammen mit anderen Verbänden und Parteien in Heidelberg die Kampagne „Unser Strom ist grün“. Laut BUND (Stand 2005) gibt es in Heidelberg, Umgebung und Mannheim insgesamt rund 4.500 Haushalte.

Der Arbeitskreis Sanfter Tourismus beschäftigt sich damit, Möglichkeiten der umweltverträglichen Freizeit- und Urlaubsgestaltung zu organisieren. Die ersten Touren fanden 1999 statt. Es werden regelmäßig Wanderungen im Pfälzerwald und Odenwald durchgeführt.

Ökostadt ist seit 2004 ebenfalls Betreiber der +umwelt.plus.karte. Entwickelt wurde diese im Rahmen eines vom BMBF geförderten Projektes in Kooperation mit dem Agenda-Büro Heidelberg, dem Institut für ökologische Wirtschaftsforschung (IÖW) und der Agentur ID Kommunikation in Mannheim. Im Rahmen dieses Projektes haben sich verschiedene regionale Unternehmen und Organisationen aus den Bereichen Umwelt und Soziales zusammengeschlossen. Mit der +umwelt.plus.karte steigt die Attraktivität verschiedener umweltfreundlicher Produkte und Dienstleistungen. Inhaber erhalten Sofortrabatte zwischen 3% und 10%. Außerdem wird ein Beitrag zum Umweltschutz geleistet, der Erhalt kleinerer Geschäfte gefördert und die Unterstützung regionaler Anbieter gewährleistet. Zur Zeit sind 42 Partner bei der +umwelt.plus.karte dabei. Diese decken ein breites Spektrum vom Bio-Lebensmittel bis hin zum Reparaturservice und Kulturveranstaltungen ab.

Der Aufbau und die Betreuung der Projekte sowie die Organisation unseres Vereins erfordert die Mitarbeit zahlreicher engagierter Menschen. Wir würden uns sehr freuen, Sie in einem dieser Arbeitskreise als aktive(n) MitarbeiterIn begrüßen zu dürfen. Neu Gesichter und Ideen sind jeder Zeit herzlich willkommen!

Der Aufbau und die Betreuung der Projekte sowie die Organisation unseres Vereins erfordert die Mitarbeit zahlreicher engagierter Leute. Wir würden uns sehr freuen, Sie in einem dieser Arbeitskreise als aktive(n) MitarbeiterIn, gerne auch mit neuen Ideen, begrüßen zu dürfen!