Beitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende

TitelBeitrag der Kreislaufwirtschaft zur Energiewende
MedientypVerschiedenes
Jahr der Veröffentlichung2014
AutorenDehoust, Günter, Harthan Ralph O., Dr. Hartmut Stahl, and andere
UntertitelKlimaschutzpotenziale auch unter geänderten Rahmenbedingungen optimal nutzen
VerlagÖko-Institut e.V.
OrtBerlin, 15. Januar 2014
SchlüsselwörterEmissionenen, Energiewende, Müllvermeidung, Recycling
Zusammenfassung

Die Studie zeigt Szenarien auf, unter welchen Rahmenbedingungen die Kreislaufwirtschaft zur Energiewende beitragen kann. Zukünftig müsste die Kreislaufwirtschaft Strom flexibel bereitstellen können. Die Steigerung der Recyclingquote wird zwingend notwendig. Gas aus organischen Abfall kann als Reservekapazität bei der Stromerzeugung genutzt werden.

URLhttp://umweltforum-mannheim.de/sites/default/files/download/biblio/Oeko-Institut_Beitrag_der_Kreislaufwirtschaft_zur_Energiewende.pdf